Rafael Schacher

Die berufliche Weinreise startete ich nach meiner Erstausbildung als Gärtner/Baumschulist. In Malans, Bündner Herrschaft und La Neuveville am Bielersee waren die Lehrbetriebe. Am Mont Vully beim Murtensee verlängerte ich meine Winzerzeit in der Westschweiz. Da der Pinot noir eine anspruchsvolle und interessante Sorte ist, verbrachte ich noch eine lehrreiche Zeit im Burgund.

Zurück im Seetal machte ich mich auf die Suche nach einem geeigneten Grundstück für einen neuen Rebberg. Die Parzelle Mühlihalde in Hohenrain war ideal für eine Neubepflanzung. Die gut besonnte Hanglage, ein steiniger Boden aus der Zeit des Reussgletschers, war vielversprechend. Seit 2011 wurden in mehreren Etappen auf 17'000 m2 Rot- und Weissweinstöcke angepflanzt. Besonders am Herzen liegen mir die neuen robusten Weinsorten.

Porträt als pdf

Weitere Weinfrohe Aktivitäten:

- Organisation Seetaler Wysamschtig

- Vorstand ZWV und BDW